Regiobau

Lärmschutzwände

Seit 2003 erstellen wir – im Rahmen des seit 1999 bestehenden freiwilligen Investitionsprogramms "Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes" – hauptsächlich Lärmschutzwände für die DB Netz AG, aber auch für Kunden aus der Industrie, Kommunen, Straßenbauämter, etc.

Mit unserem Know-how, unserem erfahrenen Personal sowie dem eigenem Gerätefuhrpark, z.B. Zweiwegebagger der neuesten Baureihe, Bahnanhänger, Anbaurammen etc., können wir das gesamte Portfolio des Lärmschutzes größtenteils in Eigenleistung abdecken. Die Logistik erfolgt mit eigenem LKW über unseren Lagerplatz, Reparaturen werden in der angegliederten Meisterwerkstatt durchgeführt.

Mit unseren langjährigen Partnern (Ingenieurbüros, Lieferanten, etc.) errichten wir die Lärmschutzwände hauptsächlich vom Gleis aus in nächtlichen Sperrpausen auch an Wochenenden und Feiertagen.

Durch stetige Weiterbildung unseres Personals in den Bereichen HSEQ, Bahnbetrieb, Gesundheitsvorsorge etc., arbeiten wir bereits auf hohem Niveau. Mit unserem hochmotivierten Team, bestehend aus unserem Bereichsleiter, mehreren Bauleitern und Polieren, decken wir das gesamt Portfolio von der Kalkulation über die eigentliche Bausauführung bis hin zur Schlussdokumentation erfolgreich ab.

Unsere Kunden – hauptsächlich die DB Netz AG – schätzen an uns insbesondere die Termintreue (Einhaltung der vorgegebenen Sperrpausen), den gleichbleibenden Qualitätsstandard sowie den fairen Umgang.

Referenzen - über 25 fertiggestellte Lärmschutzwände, u.a.:

  • LSW Bietigheim-Durmershein-Ötigheim
  • LSW Freiburg Nord
  • LSW Knoten Mühlacker
  • LSW Knoten Mannheim